Programm, Hauptveranstalung - 5. Deutsches GeoForum 2012

DDGI_logo Logo RatSWD

Hauptveranstaltung, 26. Juni 2012

Programm

Freigegebene Vorträge sind mit den Dokumenten verlinkt.

08:45    Teilnehmerregistrierung

09:30    Begrüßung durch das Land Nordrhein-Westfalen
Dr. Andreas Christians, Leiter der Landesvertretung NRW

09:40    Eröffnung des 5. Deutschen GeoForum 2012
Udo Stichling, Präsident DDGI

09:45    Deutschland - georeferenziert.
Staatssekretärin Ursula Heinen-Esser, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

10:05    Geodaten erfordern höchsten Daten- und Persönlichkeitsschutz
Prof. Dr. Gerd G. Wagner, Vorsitzender, Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten und Vorstandsvorsitzender, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin)

10:25    Die Grabkammer des Wissens öffnen – wie wir zukünftig Daten georeferenzieren, finden und nutzen werden
Hon. Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Buziek, Esri Deutschland GmbH, Vizepräsident DDGI

10:55    Kaffeepause

Bedeutung statistischer Daten für den gesellschaftlichen Wandel

Moderation: Prof. Dr. Gerd Buziek, Vizepräsident DDGI

11:25    Übersicht über Georeferenzierungsprojekte der Statistik in Europa
Oliver Heiden, Regionalstatistik und geographische Informationen, Eurostat

Begleitende Poster:
icon GEOSTAT population grid 2006
icon Degree of Urbanisation - in the European Union, candidate and EFTA countries

11:50    Deckung kleinräumiger Informationsbedarfe durch Verknüpfung von Geobasisdaten und Statistik (IÖR-Monitor)
Dr.-Ing. Gotthard Meinel, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, e.V. (IÖR)

12:15    Städtestatistik und Open Data - Die heutige Situation und künftige Potenziale
Michael Haußmann, Landeshauptstadt Stuttgart

12:40    Mittagspause

Raumbezug statistischer Daten

Moderation: Dr. Wolfgang Steinborn, Vizepräsident DDGI

13:40    Sozialforschung und Erdbeobachtung, Der Einsatz von Erdbeobachtungsdaten als Quelle räumlicher Informationen für die Sozialwissenschaften
Michael Wurm, Deutsches Institut für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

14:05    Planung auf den Punkt gebracht – mit verorteten Einwohnermeldedaten zu passgenauen Planungsgrundlagen und aussagekräftigen Karten.
Dipl. Ing. Sabine Benneter, Regionalverband FrankfurtRheinMain

14:30    GeoFinanzen: kommunale Datenschätze zur Entscheidungsunterstützung bei Haushaltsfragen
Dipl.-Geogr. Anja Reinermann-Matatko, Universität Trier

14:55    Kaffeepause

Verfügbarkeit statistischer Daten, Erhebung, Bereitstellung, Datenschutz

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee, Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

15:25    Die Verwendung von nichtamtlichen georeferenzierten Daten in der Sozialberichterstattung und der Survey-Forschung
Prof. Dr. Jörg-Peter Schräpler, Ruhr-Universität Bochum und Dipl. Geogr. Rolf Küppers, microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH

15:50    Ohne Geoinformation und Street View – was Mobiltelefonie und Internetnutzung preisgeben
Prof. Dr. Christian Bauckhage, Fraunhofer IAIS

16:15    Und ewig grüßt das Murmeltier: Zur Relevanz des Entwurfs einer EU-Datenschutzverordnung für das Geoinformationswesen
Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover

16:40    Inwertsetzung von georeferenzierten Sozial- und Wirtschaftsdaten unter Beachtung des Persönlichkeitsschutzes - ein Widerspruch? - Expertenkommentare, Abschlussdiskussion und Handlungsbedarfe
Moderation: Udo Stichling, Präsident DDGI

17:10    Veranstaltungsausklang


Wir bedanken uns für die Unterstützung bei:

BDVI-Logo Esri Deutschland GmbH IGD-Logo-RGB-klein

Logo_JadeHochschule Logo_wigeogis

Programm GeoForum | Programm Vorabend | Teilnahmebetrag | Teilnahmebedingungen | Anmeldung | Veranstaltungsort | Unterbringung, Hotel | Organisation | Medienpartner | Sponsoren | Sponsor werden | Download Programmflyer

Bildleiste