Statistische Daten brauchen Raumbezug!

DDGI übergibt Schlusserklärung des 5. Deutschen GeoForums

Wie beeinflussen kleinräumige Bedingungen menschliches Verhalten? Welchen Einfluss hat die unmittelbare Wohnumgebung auf Gesundheit, Wohlbefinden oder Risikofreude? Wieso entstehen Gettos? Welche Effekte hat Breitbandversorgung auf das soziale Verhalten? Mit solchen Fragen machte der Vorsitzende des mitveranstaltenden Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) und Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Prof. Gert G. Wagner die Bedeutung von Räumen und Raumbezug für gesellschaftliche Entscheidungen und Entwicklungen klar. Die  Teilnehmer beim  diesjährigen 5. Deutschen GeoForum mit dem Thema „Geoinformationen für den gesellschaftlichen Wandel – neue Wertschöpfung mit Sozial- und Wirtschaftsdaten“ äußerten sich zufrieden darüber, dass der DDGI das richtige Thema getroffen hatte. Die Schlusserklärung des Forums wurde der Bundesregierung überreicht.

 

Weiterlesen: Statistische Daten brauchen Raumbezug!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Preiswert tanken mit Geoinformation! - Geoinformationen im Dienste des Verbrauchers

Der Deutsche Dachverband für Geoinformation e.V. (DDGI) begrüßt den Vorschlag der Monopolkommission der Bundesregierung den Autofahrern ein Portal zum Echtzeitvergleich von Benzinpreisen einzurichten.

Dazu sollte das Portal eine Karte beinhalten, auf der Benzinpreise in ihrer räumlichen Verteilung gezeigt werden. So wird nicht nur der kürzeste Weg zur Tankstelle gefunden, sondern es entsteht auch ein Höchstmaß an Transparenz.

Weiterlesen: Preiswert tanken mit Geoinformation! - Geoinformationen im Dienste des Verbrauchers

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

4. AIR-Business-Frühstück: „Geoinformation und Windkraft“ – da geht noch mehr!

Auf ein „volles Haus" blickte Dr. Hartmut Dienst, Geschäftsführer des Anwenderverbands für integrierte Rauminformationen und Technologien (AIR) e.V., bei seiner Begrüßung zum 4. AIR-Business-Frühstück am 14. Dezember im Herner Innovations- und Gründerzentrum, dem Sitz des AIR e.V.

Weiterlesen: 4. AIR-Business-Frühstück: „Geoinformation und Windkraft“ – da geht noch mehr!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Der „Verbändepark“ auf der INTERGEO etabliert sich als Kommunikationsdrehscheibe in der Geoszene

Bereits im dritten Jahr bewährt sich der Verbändepark als zentraler Gemeinschaftsstand der Geoverbände auf der INTERGEO 2011 in Nürnberg.

Weiterlesen: Der „Verbändepark“ auf der INTERGEO etabliert sich als Kommunikationsdrehscheibe in der Geoszene

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

AIR e.V. gründet Fachgruppe „Wertschöpfung öffentlicher Geodaten in der Wirtschaft“

Konstituierende Sitzung im Anschluss an den Wo?-Kongress 2011

Das Thema ist so alt wie die ersten Bestrebungen der Initiative GDI NRW Ende der 1990er Jahre: Wie kommen reichlich vorhandene öffentliche Geodaten in den wirtschaftlichen Kreislauf, und wie kann man sie zum Nutzen von Verwaltung und Wirtschaft tatsächlich in Wert setzen?

 

Weiterlesen: AIR e.V. gründet Fachgruppe „Wertschöpfung öffentlicher Geodaten in der Wirtschaft“

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

EUROGI setzt sich für GMES als wichtigen Prüfstein für die europäische GDI ein

Das für die Verbindung zu den europäischen Institutionen zuständige EUROGI-Vorstandsmitglied, DDGI-Vizepräsident Steinborn, äußerte sich zufrieden über das EUROGI-Positionspapier zu GMES.

„Wir haben schon einige Positionspapiere von europäischen Verbänden sowie dem Parlament und dem Ausschuss der Regionen dazu gesehen, aber dieses ist das konkreteste", so Steinborn.

Weiterlesen: EUROGI setzt sich für GMES als wichtigen Prüfstein für die europäische GDI ein

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Der DDGI fordert einen bundesweiten Geodienst „Energiesysteme Deutschland“

Dies ist eine der fünf Handlungsempfehlungen die der Deutsche Dachverband für Geoinformation e.V. (DDGI) in seinen Positionspapier „Energiewende und Geoinformationen" ausspricht.

Weiterlesen: Der DDGI fordert einen bundesweiten Geodienst „Energiesysteme Deutschland“

Kommentar schreiben (0 Kommentare)