Geobranchen.de - GIS, GISnews, Geonews, Geoinformatik, Geographie, Geodaten, Geobusiness, ...

  1. TU-Wissenschaftlerin erforscht Meeresspiegelveränderungen
    TU-Wissenschaftlerin erforscht Meeresspiegelveränderungen Seit 1993 steigt der Meeresspiegel durchschnittlich um 3,1 Millimeter pro Jahr. Langzeitmessungen seit  Anfang des 20. Jahrhunderts belegen zudem eine deutliche Beschleunigung des Anstiegs. Überflutungen und Landverluste sind nur einige der gravierenden Folgen. Die Geodätin Dr.-Ing. Luciana Fenoglio-Marc erforscht die Veränderung des Meeresspiegels und deren Ursachen mithilfe von  Satellitenmessdaten..
  2. Breitbandinfrastrukturgesellschaft Oberhessen startet Webauftritt
    Breitbandinfrastrukturgesellschaft Oberhessen startet Webauftritt – mit einem Klick immer auf dem neuesten Stand Ab sofort betreibt die bigo – Breitbandinfrastrukturgesellschaft Oberhessen eine Internetseite: Unter www.bigo.net sind Informationen zur Gesellschaft selbst, zu den beteiligten Kreisen, Städten und Gemeinden als Gesellschaftern wie auch zur aktuellen Entwicklung in Sachen Breitbandausbau in Vogelsberg und Wetterau zu finden..
  3. Akquisition von ARAS 360 Technologies Inc.
    Akquisition von ARAS 360 Technologies Inc.- FARO expandiert weiter in Richtung Forensik und Strafverfolgung FARO Technologies, Inc.,Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungstechnologie, gibt die Übernahme von ARAS 360 Technologies Inc. bekannt, einem Unternehmen in der Entwicklung von Software für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion, Simulation und Animation. .
  4. GAF
    GAF – EINE DER ERSTEN ADRESSEN FÜR OPERATIONELLE COPERNICUS DIENSTE IN EUROPA Sentinel 2, der „europäische Landsat“, wird ab der zweiten Jahreshälfte Daten für eine Vielzahl von Copernicus Umweltdiensten liefern. Die GAF arbeitet hier an vorderster Front an der Operationalisierung und Inwertsetzung dieser und anderer Datenquellen..
  5. Hochwasserschutzmesse acqua alta parallel zur Tiefbaumesse InfraTech
    Hochwasserschutzmesse acqua alta parallel zur Tiefbaumesse InfraTech Die acqua alta wird nach ihrer erfolgreichen Premiere im November 2014 in der Messe Essen als Fachmesse mit begleitendem Kongress weitergeführt. Sie geht vom 13. bis 15. Januar 2016 in die nächste Runde. Neu ist die Angliederung der Hochwasserschutz-Messe an die parallel stattfindende Tiefbaumesse InfraTech. Der Fachbeirat sprach sich in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich für diese Entscheidung aus und begrüßte die sich daraus ergebenden Zusatznutzen für Aussteller und Besucher..
  6. Neueste GIS-Entwicklungen und -Trends bei der Münchner GI-Runde des Runden Tisch GIS e.V. 2015
    Neueste GIS-Entwicklungen und -Trends bei der Münchner GI-Runde des Runden Tisch GIS e.V. 2015 Die Münchner GI-Runde 2015 des Runden Tisch GIS. e.V. setzt mit dem Konzept Wissenschaft, Verwaltung und Industrie unter einem Dach zu vereinen und über neueste Trends und Entwicklungen im GIS-Bereich zu informieren erneut ein Ausrufezeichen. 172 Vertreter aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft kamen an die TU München und informierten sich am 23. und 24. Februar  2015 in fünf wissenschaftlichen Foren mit fünfzehn Vorträgen, drei Praxisforen mit 12 Vorträgen, zwei Innovationsforen mit 15 Kurzvorträgen und einer Ausstellung mit 11 Firmen u.a. über GDI / INSPIRE, 3 D Stadtmodelle, mobile GIS und vieles mehr. Der höchst dotierte und vom Runden Tisch GIS vergebene Förderpreis in der Geoinformatik ging 2015 nach Österreich. Mit Christoph Schlacher von UniGIS Salzburg bei den Masterarbeiten und Dr. Ingrid Schardinger von der Universität Salzburg bei den Dissertationen kamen die Preisträger 2015 gänzlich aus der Alpenrepublik..
  7. Neues Software-Release verfügbar
    Neues Software-Release verfügbar: BARTHAUER veröffentlicht BaSYS 9 Die Barthauer Software GmbH veröffentlicht die neue Version des Netzinformationssystem BaSYS. Mit dem aktuellen Release, das Kunden ab sofort zur Verfügung steht, erweitert BARTHAUER sein Netzinformationssystem um zahlreiche Funktionalitäten. .
  8. GIS-Weiterbildungsumfrage
    GIS-Weiterbildungsumfrage der Bernhard Harzer Verlag GmbH und des Geoinformatik-Service der Professur für Geodäsie und Geoinformatik an der Universität Rostock Die Bernhard Harzer Verlag GmbH und der von Prof. Dr.-Ing. Ralf Bill betriebene Geoinformatik-Service der Professur für Geodäsie und Geoinformatik an der Universität Rostock möchten eine Übersicht zu den vielfältigen GIS-Weiterbildungs- und Schulungsangeboten in Deutschland schaffen. Dazu haben wir einen Webfragebogen vorbereitet, der nur wenige Minuten Zeit zur Beantwortung bedarf. Zum Fragebogen: www.geoinformatik.uni-rostock.de/wb_umfrage.asp (http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/wb_umfrage.asp).
  9. FOSSGIS-Konferenz 2015 in Münster
    FOSSGIS-Konferenz 2015 in Münster In zweieinhalb Wochen ist es soweit! Vom 11.-13. März 2015 öffnen das Schloß Münster und das Institut für Geoinformatik ihre Pforte für die im D-A-CH-Raum führende Konferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme sowie für die Themen Open Data und OpenStreetMap – die FOSSGIS Konferenz! .
  10. TomTom erweitert weltweit seine Karten
    TomTom erweitert weltweit seine Karten TomTom (TOM2) aktualisiert weltweit seine Karten für Geschäftskunden sowohl hinsichtlich der Abdeckung als auch mit verbesserten Inhalten. Die weltweite Datenbank von TomTom umfasst mehr als 44 Millionen Kilometer Straße in Regionen, in denen insgesamt 4,2 Milliarden Menschen leben. Für 126 Länder hält TomTom Material für eine vollwertige Navigation bereit..