Geobranchen.de - GIS, GISnews, Geonews, Geoinformatik, Geographie, Geodaten, Geobusiness, ...

  1. Trend- und Medien-Forum auf der INTERGEO 2014
    Trend- und Medien-Forum auf der INTERGEO 2014: Katalysator für Neuheiten, Treiber von Trends Das Trend- und Medien-Forum der INTERGEO 2014 tritt an mit internationalen Trends und visionären Vorträgen. Highlights sind das täglich stattfindende Karriere-Format JobSHAKER sowie die erstmals stattfindende Kooperation mit der chinesischen Medienplattform 3sNews..
  2. Interaktive Karten im Internet
    Interaktive Karten im Internet Ingenieurbüros und Vermesser liefern Geodaten an Auftraggeber. Ob und wie diese Daten weiter genutzt werden, ist eine Frage der Aufgabenstellung und hängt von der IT-Ausstattung des Kunden ab. Dabei könnten diese Daten als interaktive Karte im Internet zur Verfügung gestellt und damit einer breiten Nutzerschicht angeboten werden..
  3. Landmanagement vor neuen Herausforderungen
    Landmanagement vor neuen Herausforderungen Wohnungsnot in Ballungsräumen, steigende Grundstückspreise, Entvölkerung und Energiewende in ländlichen Räumen. Die Gegensätze könnten nicht größer sein. Experten des Landmanagements diskutieren am Donnerstag, den 9. Oktober 2014 auf der INTERGEO Leitgedanken und Lösungsansätze..
  4. Hochansteckend und brandaktuell – das Open-Virus grassiert
    Hochansteckend und brandaktuell – das Open-Virus grassiert Das Open-Virus grassiert. Keine Angst, es ist hochansteckend, aber völlig ungefährlich. Mehrwert durch Teilen, so könnte man den in der Wissensgesellschaft hochaktuellen Ansatz beschreiben. Nach der Open-Philosophie ist Wissen eine Ressource, die sich durch Teilen vermehrt. Ein Paradoxon? Nicht beim Thema Information. Und schon gar nicht beim Thema Geoinformation..
  5. Disy auf der INTERGEO 2014
    Workshop, Kunden, Gewinnspiel und Cadenza-Highlights -Disy auf der INTERGEO 2014 Drei Tage INTERGEO 2014 in Berlin und Disy ist nicht nur mit dabei, sondern hat auch einiges für die Besucher vorbereitet: einen Workshop mit CISS TDI und Oracle Deutschland, Erfahrungsberichte von Kunden am Stand, das GIS 2go-Gewinnspiel und viel Neues von der GIS- und Reporting-Plattform Cadenza..
  6. 3D-Stadtmodelle: „Längst kein Selbstzweck mehr“
    3D-Stadtmodelle: „Längst kein Selbstzweck mehr“ Auf der INTERGEO steht die Praxis von 3D-Stadtmodellen im Fokus des Themenslots: „3D fast forward – 3D in der Realität“. Wo stehen wir in Sachen 3D-Stadtmodelle? Und wo geht die Reise hin? Lust auf den Besuch der Veranstaltung am Mittwoch, den 8. Oktober, macht ein Gespräch mit Dr. Egbert Casper, Moderator der Veranstaltung und Sprecher der Special Interest Group 3D..
  7. Lösungen für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister als „Flächenmanager“
    Lösungen für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister als „Flächenmanager“ - „Chefsache Ortsinnenentwicklung“ Schwindende Bevölkerungszahlen, leerstehende Immobilien und Brachflächen in den Ortszentren, insbesondere kleinerer Kommunen - das sind Themen, mit denen sich viele Gemeinden aufgrund des demografischen Wandels beschäftigen. Im Rahmen des Projektes „Chefsache Ortsinnenentwicklung“ bietet die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation in Zusammenarbeit mit der Führungsakademie Baden-Württemberg Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern im ländlichen Raum sowohl methodische als auch inhaltliche Unterstützung bei der Erarbeitung von Visionen, Strategien und konkreten Lösungen für ihre Kommune an..
  8. Evonik entscheidet sich für Intergraph®s Leitstellensystem I/CAD
    Standortsicherheit mit ausgereifter Sicherheitslösung - Evonik entscheidet sich für Intergraph®s Leitstellensystem I/CAD Die Evonik Industries AG – ein Unternehmen der Spezialchemie – hat sich für das Leitstellenmanagementsystem von Intergraph® für die vernetzte Standortsicherheit in seinen Werken Darmstadt, Weiterstadt und Worms entschieden. Mit diesem Auftrag unterstreicht Intergraph seine Kompetenz und Akzeptanz im industriellen Sicherheitsbereich, ergänzend zum klassischen Geschäftsfeld der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)..
  9. Gemeinschaftsstand „GeoIT aus NRW“ mit Schweizer Verstärkung beim Branchentreff INTERGEO
    Gemeinschaftsstand „GeoIT aus NRW“ mit Schweizer Verstärkung beim Branchentreff INTERGEO Entsprechend des Leitthemas „Wissen und Handeln für die Erde“ zeigen EFTAS, Hansa Luftbild, die NLU-Projektgesellschaft und Moskito GIS auf ihrem Partnerstand während der diesjährigen INTERGEO vom 7. bis 9. Oktober 2014 in Berlin Anwendungen aus dem GeoIT-Umfeld. Erstmalig ist auch das Schweizer Unternehmen iNovitas mit Lösungen aus der 3D-Datenerfassung dabei. .
  10. Schwerkraftmessung im Watt
    Schwerkraftmessung im Watt Mit Wathose und Rucksack, flachen Booten und Amphibienfahrzeugen waren Mitarbeiter des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG) seit April im Nationalpark Wattenmeer unterwegs, um die Erdanziehungskraft mit großer Genauigkeit zu messen. Sie variiert von Ort zu Ort, da Sedimente, Gesteine und andere Materialien eine unterschiedliche Dichte haben. Die Form des Meeresspiegels auf der Erde entspricht daher nicht einer Kugel, sondern überhöht dargestellt eher einer Kartoffel (mit Dellen und Beulen)..