Geobranchen.de - GIS, GISnews, Geonews, Geoinformatik, Geographie, Geodaten, Geobusiness, ...

  1. Gasemissionen und Rutschungen im Griff
    Gasemissionen und Rutschungen im Griff Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) startet die Disy Informationssysteme GmbH zusammen mit der Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH (ICP) jetzt ein Forschungsprojekt zur intelligenten Überwachung von Deponien. Dabei sollen zukunftsweisende Hardware- und Softwaretechnologien entwickelt werden, die ein automatisiertes und sicheres Monitoring von Deponien ermöglichen..
  2. Studenten vermessen den Kurpark in Bad Hersfeld
    Studenten vermessen den Kurpark in Bad Hersfeld Zum vierten Mal in Folge sind zur Zeit Studenten der Hochschule Würzburg – Schweinfurt zu Gast in Bad Hersfeld. Unter der Leitung von Professorin Dr. Daniela Wenzel absolvieren 24 Studierende des Studiengangs Vermessung und Geoinformatik im Rahmen des vierten Semesters ihre Hauptvermessungsübung in der Kur- und Festspielstadt. .
  3. 5-Sterne-Wissensmanagement in der LfL Bayern
    5-Sterne-Wissensmanagement in der LfL Bayern Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat auf der Basis der Disy-Software Cadenza Web einen Geofachdatendienst realisiert, der es über das Intranet ermöglicht, Sach- und Geodaten allen Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen. Komplexe, fachübergreifende Recherchen und Auswertungen können nun ohne Probleme vorgenommen werden. Dank Cadenza Web ist somit eine Informationsplattform entstanden, mit der über 1.000 Nutzer grundlegende Arbeitsergebnisse über eine einheitliche Benutzeroberfläche abfragen und mit anderen Daten verknüpfen können. .
  4. Marktpotenziale öffentlicher Geodaten „Die Wirtschaft mitnehmen“
    Marktpotenziale öffentlicher Geodaten „Die Wirtschaft mitnehmen“ Die Wirtschaft braucht Geodaten. Daher liegt in öffentlichen Geodaten ein enormes Marktpotenzial. Diese Thesen sind unbestritten. Die Frage ist aber: Wächst die Nachfrage, seit immer mehr Behörden ihre Daten zum Teil frei ins Netz stellen? Auf der Suche nach Antworten. Auch auf der INTERGEO in Berlin ist das Wirtschaftspotenzial öffentlicher Geodaten als Themenslot im Kongressprogramm fest verankert. Besucher können sich auf einen intensiven Austausch und fundierte Information am Donnerstag, den 9. Oktober 2014, freuen. .
  5. Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Klaus Meyer-Dietrich
    Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Klaus Meyer-Dietrich Dipl.-Ing. Klaus Meyer-Dietrich, Vizepräsident des VDV, ist am 23. Juli mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Klaus Meyer-Dietrich wurde für seine Verdienste bereits 1994 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet. Er hat sich seitdem weiterhin mit äußerst großem Engagement und unter wesentlicher Erweiterung seiner Aktivitätsfelder für das Wohl seiner Mitmenschen eingesetzt - und dies in den letzten Jahren trotz schwerer gesundheitlicher Einschränkungen. .
  6. Erster GPS-Referenzpunkt in Bremen
    Erster GPS-Referenzpunkt in Bremen In Bremen können Bürgerinnen und Bürger ab sofort die Genauigkeit ihrer GPS-Empfänger überprüfen. Dafür wurde am Freitag, 18.7. der erste öffentliche GPS-Referenzpunkt Bremens eingeweiht. Dr. Joachim Lohse, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, und Ulrich Gellhaus Leiter der Landesvermessungsbehörde „GeoInformation Bremen“ enthüllten den präzise eingemessenen Kontrollpunkt für Navigationsgeräte am Martinianleger. .
  7. GEOkomm Academy startet neues Fortbildungsseminar: „Praxis der Biotopkartierung“
    GEOkomm Academy startet neues Fortbildungsseminar: „Praxis der Biotopkartierung“ Das Fortbildungsseminar „Praxis der Biotopkartierung“ startet am 26. August 2014 in der Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg. Die Teilnehmer des Seminars erwerben durch intensive praktische Feldarbeit einen sicheren Umgang mit ausgewiesenen Kartierungsmethoden und Schlüssellisten sowie eine Qualifizierung zur Erkennung, Bestimmung und Einordnung von Pflanzenarten und Lebensraumtypen. .
  8. AGIT 2014 - Ein Nachbericht zur sommerlichen Drehscheibe für die GIS-Community in Salzburg
    AGIT 2014 - Ein Nachbericht zur sommerlichen Drehscheibe für die GIS-Community in Salzburg Viele Möglichkeiten der Vernetzung  und ein inhaltlich sehr abwechslungsreiches Programm, so präsentierte sich die AGIT 2014 von 2. bis 4. Juli an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. Obwohl die AGIT bereits zum 26. mal stattgefunden hat, bewies das Organisationsteam und Programmkomitee Innovationskraft und professionelles Qualitätsbewusstsein. Davon konnten sich 1100 Besucher und Besucherinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kommunen aus über 40 Ländern überzeugen. .
  9. Präzise Vermessung für die perfekte Illusion
    Präzise Vermessung für die perfekte Illusion Mit der gewaltigen Multimediainstallation "320° Licht" hat die Künstlergruppe Urbanscreen aus Bremen das Gasometer in Oberhausen in eine perfekte Illusion aus Licht getaucht. Grundlage für diese Digitalkunst ist eine exakte Vermessung des Raums. Leica Geosystems stattet Urbanscreen bereits seit 2012 mit aktuellen Scannern wie der ScanStation P20 aus, die diese moderne künstlerische Ausdrucksweise erst möglich macht. 320° Licht ist als Teil der Ausstellung "Der schöne Schein" bis zum Ende des Jahres 2014 für das Publikum geöffnet..
  10. GOLDENES LOT 2014 für Prof. Dr. Klaus Grewe
    GOLDENES LOT 2014 für Prof. Dr. Klaus Grewe Professor Dr. Klaus Grewe, Geodät und Buchautor wird am 12. September für seine herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten und Publikationen zur Erforschung römischer Aquädukte im Rahmen einer großen Festveranstaltung in Köln vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) mit dem GOLDENEN LOT ausgezeichnet..