Der Europabeauftragte des DDGI Prof. Andreas Wytzisk ist mit der Wahl am 26. Januar 2018 in Brüssel neuer Vizepräsident des EUROGI.

Er folgt dem französischen Vertreter des AFIGEO Pascal Lory, der auf Grund beruflicher Veränderungen seine Ämter im Präsidium und Executive Committee nicht weiter wahrnehmen konnte und diese niederlegte. Herr Lory hat sich über viele Jahre hinweg engagiert in die Arbeit des EUROGI eingebracht.

Prof. Wytzisk möchte in seiner Nachfolge insbesondere die Schnittstelle des Verbandes zur Europäischen Kommission stärken, und damit eine EUROGI-Kernfunktion weiter ausbauen.