Zwischen Goldgräberstimmung und starker Skepsis oder Ablehnung schwanken die Meinungen zum Thema Open Data. Immer mehr Daten werden öffentlich zugänglich gemacht. Doch wie sieht es mit der Nutzung der Daten wirklich aus?

Der Deutsche Dachverband für Geoinformation e.V. (DDGI) hat Open Data stets im Fokus und veröffentlichte hierzu schon im Jahr 2013 ein eigenes Positionspapier. Um sich nun ein aktuelles Bild zu verschaffen initiiert der DDGI eine neue Online-Umfrage, die auf der INTERGEO 2018 in Frankfurt freigeschaltet wird.

Dazu möchte der DDGI wissen, wer nutzt die Daten und wie? Diese Umfrage soll aber auch ergeben, welche Probleme gesehen werden oder welche Daten noch benötigt werden. Dabei ist sich der DDGI bewusst, dass auch kritische Stimmen zur offenen Nutzung vorhanden sind und zu Wort kommen sollen.

Die Freischaltung der Umfrage findet am 17.10.2018 um 15:00 Uhr auf dem Messestand des DDGI (Halle 12.0, Stand Nr. 12.0E.112) statt.

Ab dann haben Sie 6 Wochen Zeit, an der Umfrage teilzunehmen und dabei alle Punkte anzubringen, die Ihnen zum Thema OpenData auf dem Herzen liegen.

Weitere Informationen finden Sie am Stand (Halle 12.0, Stand Nr. 12.0E.112) und im Netz unter www.ddgi.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.