Das 8. Deutsche GeoForum findet als „Hybridveranstaltung“ in der Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg in Berlin statt.

Aufgrund der Hygienevorschriften ist die Anzahl der Personen, die sich im Veranstaltungsort gleichzeitig aufhalten dürfen, sehr begrenzt. Auch ist die gewohnte Pausengestaltung und das Catering, wie auch der Austausch untereinander lediglich mit Abstand und auf „Zweiergespräche“ beschränkt.

So werden neben den Referentinnen und Referenten und den Akteuren des DDGIs 20 Gäste an den Vortragsblöcken teilnehmen können. Die Vortragsblöcke sind auf den Vormittag und auf den Nachmittag verteilt, so dass ca. 60 Personen an der „vor Ort Veranstaltung“ über den Tag verteilt teilnehmen können.

Das sind halb so viele Teilnehmer wie im letzten Jahr an dem 7. Deutschen GeoForum teilgenommen haben. Durch die digitale Teilnahme kann sich der Kreis der Teilnehmenden aber wesentlich erhöhen. Somit liegen in dem veränderten Format auch Chancen, die wir als DDGI gerne nutzen wollen.

In Kombination mit den Teilnehmenden vor Ort in der Landesvertretung und den digital teilnehmenden Gästen, ermöglicht dieses neue Format den grenzenlosen Wissensaustausch. Mehr Informationen unter https://geoforum.ddgi.de/

Hier geht's zum Programm