Open Data - Umfrage des Deutschen Dachverbandes für Geoinformation e.V. (DDGI)

Der DDGI möchte sich ein Stimmungsbild verschaffen welche Probleme und Bedürfnisse in Sachen Open (Gov.) Data existieren. Bitte helfen Sie uns einen tieferen Einblick in die Umstände der (nicht) Nutzung von Open Data zu gewinnen.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit und füllen Sie die 8 Fragen kurz aus. Der geschätzte Zeitaufwand beträgt max. 5 Minuten.

Die Ergebnisse veröffentlichen wir nach Abschluss der Umfrage auf der Netzwerkplattform www.allianz-geoinformation.de

Datenschutz:
Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Die Umfrage wird auf sicheren Servern des Providers und des DDGI ausgewertet. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Umfrage verwendet und um Sie zu Informieren. Nach Abschluss des Verfahrens werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Eine Übermittlung der Daten an dritte findet nicht statt! Die Ergebnisse der Umfrage werden anonymisiert veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Datenschutz im DDGI finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haben Sie Fragen zur Umfrage? Vizepräsident Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, als Ansprechpartner des DDGI für die Wirtschaft, oder die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


 

Pflichtfeld*

Einverständniserklärung:


1.) Ich verwende Open Data?



2.) Ich ordne mich folgendem Bereich zu:






3.) Meine Tätigkeit im Bereich Open Data ist hauptsächlich







4.) Wie sehe und bewerte ich die Freigabe und Nutzung der Daten im Rahmen der nationalen und europäischen OpenData-Initiativen?


5.) Ich sehe bei der Arbeit mit Open Data noch folgende Probleme:






 


6.) Welche Daten werden noch benötigt? / Welche Daten würden mir weitere Geschäftsmodelle eröffnen?













7.) Was erwarte ich vom DDGI zum Thema Open Data?


8.) Hätte ich gerne Hilfestellungen durch die Anbieter der Daten (eventuell auch kostenpflichtig)?