Kommende Termine

Termine unter 'Mitglieder Veranstaltungen'
Sonntag, Dezember 16, 2018

Termin Name

Datum

INSPIRE and Beyond – Solutions for Today and Tomorrow

Am 23. Mai 2018 findet unter dem Motto „Solutions for Today and Tomorrow“ zum ersten Mal die INSPIRE and Beyond (IAB) Veranstaltung statt. Die Veranstaltung wird von wetransform GmbH am Fraunhofer Institut in Darmstadt organisiert. Zahlreiche Themen werden von erfahrenen Rednern aus unterschiedlichen Perspektiven und für unterschiedliche Anwendungsfälle beleuchtet. Vertreter der Datenhaltenden und -betreibenden Stellen sowie alle Interessierten können sich somit etwas genauer über die Ziele, Fortschritte und Herausforderungen bei der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie informieren und austauschen.Die zweitägige Veranstaltung bietet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit die wichtigsten geo-räumlichen und GDI-relevanten Themen von heute zu behandeln. Sie erfahren auch, wie Sie Werkzeuge zur Datenharmonisierung, Datenveröffentlichung und Validierung optimal einsetzen können. Die IAB dient als Plattform, um sich mit verschiedenen INSPIRE Umsetzern zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Im Rahmen der Veranstaltung finden auch praktische Workshops zu Themen Datenmodellierung, Datenharmonisierung und Publizieren von Diensten für die INSPIRE Umsetzung statt. Weitere Informationen zu der Agenda und Anmeldung finden Sie auf der Homepage.
Mittwoch, Mai 23, 2018 9:00 - Donnerstag, Mai 24, 2018 15:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

6. Kolloquium „Standardisierung von Fischaufstiegsanlagen – Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen“

6. Kolloquium „Standardisierung von Fischaufstiegsanlagen – Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen“ in der Reihe "Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit der Bundeswasserstraßen“ Das Kolloquium ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und der Bundesanstalt für Gewässerkunde.
Mittwoch, Juni 06, 2018 13:00 - Donnerstag, Juni 07, 2018 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Tag der Geodäsie: Galileo – ein Vermessungssystem revolutioniert den Alltag

Unter dem Motto "Galileo – ein Vermessungssystem revolutioniert den Alltag" findet ein bundesweiter Aktionstag der Universitätem und Hochschulen statt. Interessierten soll ein Einblick in die Berufsfelder rund um die Geodäsie gegeben werden. Die Hochschule Bochum, die Technische Hochschule Georg Agricola Bochum, der Regionalverband Ruhr, der VDV, der DVW NRW und der DDGI richten eine Informationsveranstatlung auf dem Husemannplatz in der Bochumer Innenstadt aus. Wann: 09.06.2018 von 9:00 bis 19:00 UhrWo: Husemannplatz, BochumAktivitäten: Handytest - Wie genau ist mein Handy? Wie funktioniert mein GPS? Die Maus - Figuren zeichnen mit dem Tachymeter Nachbergbau - Bewegt sich was? Raumaktraktivität - Schöner leben in Bochum Geovisualisierung - Karten erleben in 3D Mit dem Messboot auf der Suche nach dem Schatz im Silbersee Diese Veranstaltung steht stellvertretend für bundesweit stattfindende Aktionen. Informieren sie sich bei den Hochschulen, Universitäten und Verbänden    
Samstag, Juni 09, 2018 9:00 - 16:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Kolloquium „Großräumige Abflussmodellierung für Bundeswasserstraßen – 50 Jahre hydraulische Modellierung in der BfG“

Die großräumige hydraulische Abflussmodellierung der Bundeswasserstraßen gehört zu den Kernkompetenzen der Bundesanstalt für Gewässerkunde und blickt auf eine 50-jährige Entwicklung zurück. Belastbare Messdaten, State-of-the-art-Modellierungstechniken sowie sorgfältig dokumentierte Untersuchungen und ein mit dem Fachdienst FLYS leicht realisierter Zugang zu Modelldaten und Auswertemethoden bilden die Grundlage für die Abflussmodellierung. Auf diesem Gebiet hat sich die BfG national und international zu einem gefragten Partner entwickelt. Das Jubiläum gibt Anlass, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der großräumigen hydraulischen Abflussmodellierung der Bundeswasserstraßen in einem Kolloquium zu beleuchten. Die Veranstaltung richtet sich an das interessierte Fachpublikum aus Bundes- und Landesbehörden, Beratungsbüros und Verbänden sowie aus Forschung und Lehre.
Dienstag, Juni 12, 2018 13:00 - Mittwoch, Juni 13, 2018 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Lanmanagement Forum 2018 - Herausforderungen der Digitalisierung im Landmanagement

Über aktuelle Herausforderungen der Geoinformationswirtschaft diskutieren und alles über die neuesten Trends im Bereich Landmanagement erfahren: Hierzu lädt die AED-SICAD GmbH die Besucher des Landmanagement Forums am Mittwoch, 13., und Donnerstag, 14. Juni 2018, nach Bonn ein.... Weitere Informationen zum Forum zum Programm und Anmeldung finden Sie hier.
Mittwoch, Juni 13, 2018 12:00 - Donnerstag, Juni 14, 2018 15:15
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Kolloquium „Technisch-biologische Ufersicherungen an der Versuchsstrecke am Rhein – Chancen und Herausforderungen hinsichtlich Uferschutz und Ökologie“

Seit 2011 werden im Rahmen des gemeinsamen Forschungsprojektes der BAW und BfG verschiedene technisch-biologische Ufersicherungen in einem Naturversuch am Rhein bei Worms im Verantwortungsbereich des WSA Mannheim getestet. Nach 5-jährigem intensivem Monitoring liegen Ergebnisse zur Wirksamkeit der Maßnahmen hinsichtlich Uferschutz und Ökologie vor. In den Beiträgen werden Randbedingungen, Erfahrungen beim Einbau und im Betrieb sowie Stabilität, Anwendungsgrenzen und ökologische Bewertung der einzelnen Maßnahmen vorgestellt. Es werden Empfehlungen für weitere Anwendungen an Binnenwasserstraßen gegeben. Am zweiten Tag ist eine geführte Besichtigung der Versuchsstrecke vorgesehen. Das Kolloquium wird gemeinsam von BAW und BfG veranstaltet. Es richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der WSV, der Naturschutz- und Wasserwirtschaftsverwaltungen sowie Ingenieurbüros und Forschungseinrichtungen, die sich mit der ökologischen Entwicklung großer Fließgewässer befassen
Montag, Juni 18, 2018 13:00 - Dienstag, Juni 19, 2018 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

1. Kompetenzforum - Small Area Methoden

In Zeiten von Big Data werden in Marktforschung, CRM und Geomarketing analytische Werkzeuge benötigt, die nachvollziehbar, transparent und objektiv zu belastbaren Ergebnissen führen. Die Small Area Methoden (SAM) zählen zu den derzeit innovativsten. ... Die infas 360 GmbH lädt herzlich zum 1. Kompetenzforum für Small Area Methoden in Bonn am 20.6.2018 ein. Von einer Einführung über Praxisberichte und einen Methodenvergleich bis hin zum Dialog zu den Spezialisten und zwischen den Besuchern bleiben keine Fragen offen. EARLY-SAM-Tarif bis zum 30.04.2018. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Programmflyer (PDF) finden Sie hier.
Mittwoch, Juni 20, 2018 10:00 - 17:30
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Symposium „Neue Perspektiven der Erdbeobachtung“

Das DLR Raumfahrtmanagement lädt Sie herzlich zum Symposium „Neue Perspektiven der Erdbeobachtung“ ein. Die Veranstaltung findet vom 25. bis 27. Juni 2018 in Köln im KOMED statt. Das Symposium soll Entwicklern und Anbietern aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Anwendern der Satellitenerdbeobachtung als Dialogplattform dienen, Vernetzungen ermöglichen und den Wissenstransfer intensivieren. Forschungseinrichtungen und Unternehmen sind eingeladen, neueste Ergebnisse ihrer Arbeiten zu präsentieren und zu diskutieren. Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten. Geplante Themenschwerpunkte des Symposiums sind: Neue Anwendungen nationaler Missionen sowie der Sentinel-Satelliten; Satellitenfernerkundung von Landoberfläche und Gewässern sowie Atmosphäre und Klima; Sustainable Development Goals (SDGs) und internationale Initiativen; Downstream-Business-Entwicklungen; Big-Data-Methoden und Plattformentwicklungen; Methodenentwicklung zur Datenauswertung (sensorspezifisch oder missionsübergreifend). Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei.Abstracts können bis zum 22. April 2018 eingereicht werden. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie hier.
Montag, Juni 25, 2018 11:00 - Mittwoch, Juni 27, 2018 18:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Workshop „Bewertung von behandeltem Abwasser im Hinblick auf Mensch und Umwelt“

...Das Ziel des Workshops ist die gemeinsame Erarbeitung eines umfassenden multi-disziplinären, praxistauglichen Bewertungskonzeptes, mit dem die Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Prozesse der weitergehenden Reinigung verglichen und eine Reduzierung der Gewässerbelastungen erreicht wird. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, sich aktiv über Poster und Beiträgen an den Marktplatzständen zu den Themen Umweltchemie, Ökotoxikologie, Mikrobiologie, Nährstoffe und Ökologie einzubringen. Veranstalter: BfG, Arbeitskreis Anthropogene Stoffe im Wasserkreislauf der Wasserchemischen Gesellschaft und DWA-Arbeitsgruppe KA 8.1
Dienstag, Juni 26, 2018 11:00 - Mittwoch, Juni 27, 2018 19:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Geoinformation und Digitalisierung - erster Mitteldeutscher GEO-Treff 2018

Geoinformation und Digitalisierung - Erster „Mitteldeutscher GEO-Treff 2018“ am 25./26.09.2018 in Halle/Saale der GDI-Sachsen e.V. richtet gemeinsam mit dem netzwerk GIS Sachsen Anhalt und dem Geo Leipzig e.V. den ersten „Mitteldeutschen GEO-Treff“ am 25.09. und 26.09.2018 aus. Als Gastgeber konnten wir die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gewinnen. Die Veranstaltung wird im Hörsaalgebäude des Uni-Campus Heide-Süd in Halle (Saale) stattfinden. Der Mitteldeutsche GEO-Treff 2018 findet an 2 Tagen statt: 25.09.2018 - Workshops, Abendveranstaltung 26.09.2018 - Plenum, Vorträge, Firmenausstellungen Am 25.09.2018 besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an organisierten Workshops. Anschließend ist eine Exkursion in die Kartensammlung der Universitätsbibliothek zum Thema „Schätze der historischen Kartensammlung“ geplant. Am 26.09.2018 werden in mehreren Hörsälen die Vortragsveranstaltungen stattfinden. Diese befassen sich u.a. mit den Themen: Kommunale Anwendungen Aktuelles aus den Geowissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) GIS in der Archäologie Verknüpfung von Geobasis- und Fachdaten OpenData und INSPIRE Datenprozessierung, AR und Visualisierung Parallel finden Präsentationen statt, bei denen sich Institutionen und Unternehmen mit ihren Produkten und Lösungen vorstellen.Die Veranstaltung ist kostenfrei. Ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung sind abrufbar unter https://www.mitteldeutscher-geotreff-2018.de
Dienstag, September 25, 2018 10:00 - Mittwoch, September 26, 2018 18:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

6. Workshop zur Gewässergütemodellierung: Trends und Perspektiven

... Der Workshop dient dem Erfahrungsaustausch zum Einsatz von Gewässergütemodellen zu diesen gewässerökologischen und wasserwirtschaftlichen Themen. Dabei wollen wir uns über Trends in der Gewässergütemodellierungen mit verschiedenen Modellansätzen austauschen und gemeinsam zukünftige Entwicklungs- und Anwendungsmöglichkeiten erörtern. Das Kolloquium richtet sich an das interessierte Fachpublikum aus Bundes- und Landesbehörden, Beratungsbüros und Verbänden sowie aus Forschung und Lehre.  
Dienstag, Oktober 23, 2018 13:00 - Mittwoch, Oktober 24, 2018 21:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

20. Gewässermorphologisches Kolloquium – Ein Querschnitt über zwei Jahrzehnte

Der thematische Rahmen des 20-jährigen Jubiläums dieser Veranstaltungsreihe wird bewusst so breit gefasst, dass das gesamte Spektrum der Ausrichtungen der vergangenen zwei Jahrzehnte gespiegelt wird. In diesem Zeitraum haben sich die Kolloquien mit dem Sedimenttransport und der Morphodynamik von Gewässern beschäftigt. Wiederkehrende Themen waren Methoden und Werkzeug der Gewässermorphologie, beispielsweise die Erfassung des Transports, Datenhaltungen und -analysen, Sedimentbilanzierungen im Flussgebiet oder morphologische Modellierungen. ...
Mittwoch, November 07, 2018 10:00 - Donnerstag, November 08, 2018 18:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2018

Die Bundesregierung lädt zum Nationalen Forum für Fernerkundung und Copernicus 2018. Das Forum findet vom 27.- 29. November 2018 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin statt. Die Teilnahme am Forum ist kostenlos. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie auf der Veranstaltungsseite.
Dienstag, November 27, 2018 10:00 - Donnerstag, November 29, 2018 18:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Workshop „Großräumiges Hochwassermonitoring - Möglichkeiten, Grenzen, Chancen der Fernerkundung“

Die zeitnahe Bereitstellung digitaler kartographisch aufbereiteter räumlicher Informationen von Hochwasserereignissen ist nach wie vor oft nicht zufriedenstellend realisierbar. Dies gilt insbesondere für die operationelle Datenverfügbarkeit und die erforderliche Ergebniszuverlässigkeit vor dem Hintergrund der möglichen Auflösungen und Genauigkeiten. Hier lässt das europäische Erdbeobachtungsprogramms Copernicus neue fachliche und wirtschaftliche Potenziale erwarten. In der Veranstaltung werden vor allem das Copernicus-Programm, aber auch weitere Möglichkeiten der großräumigen Fernerkundung mit den bereits jetzt und in naher Zukunft nutzbaren Daten und Diensten im Hochwasserkontext größerer Fließgewässer vorgestellt, den Nutzerbedarfen gegenübergestellt und diskutiert. Darauf aufbauend werden im zweiten Teil realistische Einsatzpotenziale und -szenarien abgeleitet. Bei der Veranstaltung handelt es sich um einen Workshop mit dem Ziel, lösungsorientierte Ansätze zu erarbeiten. Insbesondere angesprochen sind die entsprechenden Ausführungsebenen der  Wasserwirtschaft der Länder, der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, des Katastrophenschutzes und der Fernerkundungsfachdienste der Bundes-, Länder- und Kommunalverwaltungen.
Mittwoch, Dezember 05, 2018 13:00 - Donnerstag, Dezember 06, 2018 13:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

16. Sächsisches GIS-Forum 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, der GDI Sachsen e.V. lädt die interessierte GIS-Community auch für 2019 wieder zum Sächsischen GIS-Forum ein. Das 16. Sächsische GIS-Forum findet am 30. Januar 2019 statt. Als Tagungsort haben wir hierfür das Rathaus der Stadt Dresden (Goldene Pforte), Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden, gewählt.Die Vorträge werden sich mit der Themenstellung „Vernetzung von Geobasis-, Geofach- und Fernerkundungsdaten - Ressource der Digitalisierung“ befassen. Derzeit befinden wir uns in der Finalisierung der konkreten Vorträge, welche wir Ihnen demnächst auf unserer Internetpräsentation (www.gdi-sachsen.de ) zur Verfügung stellen werden. Als Key Note Speaker für das 16. Sächsische GIS-Forum konnten wir Herrn Dr. Hannes Taubenböck (DLR) gewinnen.Er wird zum Thema "Distanz schafft Klarheit - Ein kritischer fernerkundlicher Blick auf die Urbanisierung unseres Planeten" referieren und seine Expertise zur stadtgeographischen Forschung per Fernerkundung präsentieren. Im Fokus des Vortrages werden der hochdynamische Prozess der Urbanisierung sowie Big Earth Data stehen. Die Anmeldung zum 16. GIS-Forum ermöglicht Ihnen die Teilnahme an technischen Workshops, die bereits am 29. Januar 2019 in den Räumlichkeiten der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden), Mensa Reichenbachstraße, Fakultät Geoinformation stattfinden. Die folgenden Workshops sind geplant und werden von der HTW Dresden und dem Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) vorbereitet: Workshop 1: „Geoportal Sachsenatlas - Schnittstelle zu E-Government und INSPIRE“ (GeoSN) Workshop 2: „PostgreSQL und PostGIS als Geodatenbank“ (HTW) Workshop 3: „Mein erstes Python-PlugIN“ (HTW) Die Anmeldung zu den Workshops wird mit der Freischaltung zur Veranstaltungsteilnahme auf www.gdi-sachsen.de ab Dezember 2018 möglich sein.Bitte merken Sie sich die beiden Termine vor.Wir würden uns freuen, Sie als Besucher begrüßen zu dürfen.
Mittwoch, Januar 30, 2019 9:00 - 17:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Tagung "Bergbau, Energie und Rohstoffe 2019"

Tagung "Bergbau, Energie und Rohstoffe 2019" am 11.-13. September 2019, TH Georg Agricola, Bochum. Die Weltbevölkerung dauerhaft und ausreichend mit Energie und Rohstoffen zu versorgen, ist eine der zentralen Aufgaben der nächsten Jahrzehnte. Die besondere Herausforderung besteht darin, die Versorgung sicher, bezahlbar sowie umwelt- und sozialverträglich zu gestalten. Mit der Fachtagung Bergbau, Energie und Rohstoffe bietet der Deutsche Markscheider-Verein (DMV) im Turnus von zwei Jahren ein Forum zum gegenseitigen Austausch über diese wichtigen Themen. Die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA), an der seit 200 Jahren der nachhaltige Umgang mit Rohstoffen und Energie gelehrt wird, ist nach 2004 wieder Ausrichter der Tagung, die den fachlich-interdisziplinären Austausch aktueller technischer und geowissenschaftlicher Aspekte zur Energie- und Rohstoffversorgung fördern soll. Zielgruppe sind Experten aus den Bereichen Energie, Bergbau, Markscheidewesen, Geowissenschaften, Geotechnik sowie Berg- und Energierecht – von Unternehmen der Energieversorgung, Rohstoffgewinnung, Behörden, Ingenieurbüros sowie Lehr- und Forschungseinrichtungen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.energie-und-rohstoffe.org/2019/index.php oder https://www.dmv-ev.de/dmv-terminkalender/eventdetail/302/-/bergbau,-energie-und-rohstoffe-2019.html   Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4
Mittwoch, September 11, 2019 11:00 - Freitag, September 13, 2019 19:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Such Kalender

Powered by JCal Pro - the Joomla Calendar