Kommende Termine

flache Liste
Juni 2016
Juni 2016

Mi. 1 Jun, 2016

Rechtliche Belange im Umgang mit Geoinformationen (Mi. 1 Jun, 2016 10:00 - 15:00)

... beim Zugang zu und der Nutzung von Geoinformationen stehen Datenanbieter wie Datennutzer vor vielfältigen rechtlichen Herausforderungen. Fragen des Datenschutzes, der Gewährleistung und Haftung, der Nutzungsbedingungen und der zu berücksichtigenden Normen, Verordnungen und Richtlinien müssen von beiden Seiten bedacht beziehungsweise geregelt werden. Bei der Diskussion um gültige rechtliche Rahmenbedingungen kommt darüber hinaus die Frage nach der kommunalen Betroffenheit durch die INSPIRE-Richtlinie ins Spiel. ... Eine Anmeldung bis zum 25. Mai 2016 wird erbeten.

Do. 2 Jun, 2016

6. GeoDIALOG - Auftaktveranstaltung zum geoSOMMER 2016 (Do. 2 Jun, 2016 18:00 - 21:00)

...Der 6. GeoDIALOG bildet den Auftakt zum GeoSOMMER 2016, der im Rahmen der Wissenschaftsnacht Bonn ein vitales Jahr voller Geo-IT-Highlights in Bonn einleitet. Im GeoSOMMER 2016 hat Bonn mit gleich zwei Konferenzen international renommierte Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft zu Gast. Bei der EARSeL vom 20. bis 24 Juni, der Konferenz der European Association of Remote Sensing Laboratories, und der FOSS4G, vom 24. bis 26 August als wichtigster internationaler Veranstaltung der Open-Source-GIS-Szene, tagen rund 1.500 Fernerkundungs- und GIS-Experten aus aller Welt in Bonn. Die Wirtschaftsförderung Bonn und die IHK Bonn als Träger der Geoinitiative der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler nehmen die internationalen Konferenzen als Anlass zum GeoSOMMER 2016, um gemeinsame Aktivitäten der Branche zu initiieren und auf Aktivitäten und Menschen aus der Region aufmerksam zu machen....

Fr. 3 Jun, 2016

Di. 7 Jun, 2016

Dreiländertagung (Di. 7 Jun, 2016 12:00 - Do. 9 Jun, 2016 12:00)

Die 36. Austragung der Wissenschaftlich-Technischen Jahrestagung der DGPF (Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie) der OVG (Österreichische Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation) und der SGPF (Schweizerische Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung) findet im Rahmen des GEOSummit 2016 in Bern statt.

Mi. 8 Jun, 2016

Dreiländertagung (Di. 7 Jun, 2016 12:00 - Do. 9 Jun, 2016 12:00)

Die 36. Austragung der Wissenschaftlich-Technischen Jahrestagung der DGPF (Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie) der OVG (Österreichische Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation) und der SGPF (Schweizerische Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung) findet im Rahmen des GEOSummit 2016 in Bern statt.

5. Kolloquium „Schlüsselfragen bei der Gestaltung von Fischaufstiegsanlagen“ (Mi. 8 Jun, 2016 0:00 - Do. 9 Jun, 2016 0:00)

...Vor allem an kleineren Gewässern konnten Erfahrungswerte hinsichtlich Planung, Bau und Betrieb gewonnen werden. Dennoch stellen sich den Planern zu einigen zentralen Aspekten wesentliche Fragen....

Do. 9 Jun, 2016

Dreiländertagung (Di. 7 Jun, 2016 12:00 - Do. 9 Jun, 2016 12:00)

Die 36. Austragung der Wissenschaftlich-Technischen Jahrestagung der DGPF (Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie) der OVG (Österreichische Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation) und der SGPF (Schweizerische Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung) findet im Rahmen des GEOSummit 2016 in Bern statt.

Mo. 13 Jun, 2016

Living Transformation - FMEdays 2016! (Mo. 13 Jun, 2016 12:00 - Fr. 17 Jun, 2016 12:15)

FME-Anwendertreffen - "Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm rund um FME-Technologie und erleben Sie mit uns Transformation auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen...."

Di. 14 Jun, 2016

Living Transformation - FMEdays 2016! (Mo. 13 Jun, 2016 12:00 - Fr. 17 Jun, 2016 12:15)

FME-Anwendertreffen - "Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm rund um FME-Technologie und erleben Sie mit uns Transformation auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen...."

geoinfo.potsdam.2016 - Wissen schafft Praxis (Di. 14 Jun, 2016 19:00 - Do. 16 Jun, 2016 16:00)

Veranstalter DGfK e.V und GiN e.V. Mit geoinfo.potsdam.2016 "Wissen schafft Praxis" greift das Tagungsthema den Slogan des Tagungsortes "Wissen schafft in Potsdam" auf. Das Konzept der Tagung spannt die Brücke vom interdisziplinären Fachkongress, der die Diskussion und Interaktion zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Kartographie, Geomatik und Geoinformatik anregen und verstärken soll, zum lösungsorientierten Anwenderforum und einer Fachfirmenausstellung....

Mi. 15 Jun, 2016

Living Transformation - FMEdays 2016! (Mo. 13 Jun, 2016 12:00 - Fr. 17 Jun, 2016 12:15)

FME-Anwendertreffen - "Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm rund um FME-Technologie und erleben Sie mit uns Transformation auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen...."

geoinfo.potsdam.2016 - Wissen schafft Praxis (Di. 14 Jun, 2016 19:00 - Do. 16 Jun, 2016 16:00)

Veranstalter DGfK e.V und GiN e.V. Mit geoinfo.potsdam.2016 "Wissen schafft Praxis" greift das Tagungsthema den Slogan des Tagungsortes "Wissen schafft in Potsdam" auf. Das Konzept der Tagung spannt die Brücke vom interdisziplinären Fachkongress, der die Diskussion und Interaktion zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Kartographie, Geomatik und Geoinformatik anregen und verstärken soll, zum lösungsorientierten Anwenderforum und einer Fachfirmenausstellung....

Do. 16 Jun, 2016

Living Transformation - FMEdays 2016! (Mo. 13 Jun, 2016 12:00 - Fr. 17 Jun, 2016 12:15)

FME-Anwendertreffen - "Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm rund um FME-Technologie und erleben Sie mit uns Transformation auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen...."

geoinfo.potsdam.2016 - Wissen schafft Praxis (Di. 14 Jun, 2016 19:00 - Do. 16 Jun, 2016 16:00)

Veranstalter DGfK e.V und GiN e.V. Mit geoinfo.potsdam.2016 "Wissen schafft Praxis" greift das Tagungsthema den Slogan des Tagungsortes "Wissen schafft in Potsdam" auf. Das Konzept der Tagung spannt die Brücke vom interdisziplinären Fachkongress, der die Diskussion und Interaktion zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Kartographie, Geomatik und Geoinformatik anregen und verstärken soll, zum lösungsorientierten Anwenderforum und einer Fachfirmenausstellung....

Fr. 17 Jun, 2016

Living Transformation - FMEdays 2016! (Mo. 13 Jun, 2016 12:00 - Fr. 17 Jun, 2016 12:15)

FME-Anwendertreffen - "Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm rund um FME-Technologie und erleben Sie mit uns Transformation auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen...."

Sa. 18 Jun, 2016

BILDUNGSWERK VDV: ALKIS-Erfahrungsaustausch (Sa. 18 Jun, 2016 9:45 - 15:30)

Seit über einem Jahr wird der 3A-Editor/ALKIS mit dem Bezugssystem ETRS89/UTM für die Erhebung, Qualifizierung und Fortführung von Daten des Liegenschaftskatasters genutzt. Die Anwenderinnen und Anwender sowie die Nutzerinnen und Nutzer haben durch die veränderten Verfahrensabläufe mit der neuen Software ihre Erfahrungen gesammelt. Es ist das Ziel des Workshops, ein Forum für Einstieg, Anwen­dung und Nutzung zu bieten, sich zu in­formieren, Tipps aus der Praxis zu erhalten und sich weiter zu den Themen zu qualifizieren. Die Veranstaltung ist in aktuelle Themenfelder un­terteilt, denen sich jeweils eine Diskussion an­schließen kann: - Einführung - Arbeiten mit ALKIS und ETRS89/UTM - Zusammenarbeit mit anderen Stellen - Vorstellung von Auskunftssysteme Zu den Themen und Diskussionen konnten kompetente Vortragende gewonnen werden. Der VDV Landesverband Bremen-Unterweser freut sich darauf, mit Ihnen Anregungen und Gedanken zu diesen zukunftsorientierten, innovativen Themen auszutauschen.

BILDUNGSWERK VDV: VDE 8.1-Vollsperrung sowie Neu- und 4-gleisiger Ausbau Breitengüßbach-Zapfendorf (nördlich von Bamberg), BA 24 (Sa. 18 Jun, 2016 12:00 - 17:00)

Planung, Bau und Vermessung – Zwischen Hallstadt und Ebensfeld wird die bestehende zweigleisige Strecke auf vier Gleise erweitert. Der 8,7 Kilometer lange Planungsabschnitt (2 x 8,4 Kilometer Ausbaustrecke und 2 x 8,1 Kilometer Neubaustrecke) ist der nördlichste Teil der in Nürnberg beginnenden Ausbaustrecke, der in Breitengüßbach und Zapfendorf (BA 24) an die Neubaustrecke nach Erfurt angebunden wird. Ein Großteil der Arbeiten soll im Jahr 2017 abgeschlossen sein. Von den vier Gleisen gehören zwei zu der Aus- und Neubaustrecke Nürnberg–Erfurt (VDE 8.1) - auf ihr werden Geschwindigkeiten zwischen 200 und 230 km/h möglich sein. Die beiden anderen Gleise gehören zur schon bestehenden Trasse Bamberg–Hof. Sie ist auf 160 km/h ausgelegt. Diese Strecke wurde 1846 als Bestandteil der sogenannten Ludwig-Süd-Nord-Bahn gebaut. Zur Überführung des rechten äußeren Gleises (NBS in Richtung Erfurt) wird über die beiden mittleren Gleise (der ABS Bamberg-Hof) ein Überwerfungsbauwerk errichtet. Nach dem Ausbau wird es entlang des Streckenabschnitts keine beschrankten Bahnübergänge mehr geben. Die drei bestehenden Schranken werden durch Brücken ersetzt. Die besonderen Bauverfahren sowie die Vermessungsarbeiten werden u.a. vorgestellt. Treffpunkt: DB-Infopoint in Breitengüßbach (Bahnhofstraße, 96149 Breitengüßbach)

Mo. 20 Jun, 2016

36th EARSeL Symposium 2016 (Mo. 20 Jun, 2016 8:30 - Fr. 24 Jun, 2016 13:30)

EARSeL is a scientific network of European remote sensing laboratories, coming from both academia and the commercial/industrial sector, which covers all fields of geoinformation and earth observation through remote sensing. ....

Di. 21 Jun, 2016

36th EARSeL Symposium 2016 (Mo. 20 Jun, 2016 8:30 - Fr. 24 Jun, 2016 13:30)

EARSeL is a scientific network of European remote sensing laboratories, coming from both academia and the commercial/industrial sector, which covers all fields of geoinformation and earth observation through remote sensing. ....

150. DVW-Seminar: Building Information Modeling (BIM) und 3D-Geoinformation (Jeden Tag)

Der DVW-Arbeitskreis 2 "Geoinformation und Geodatenmanagement" veranstaltet das 150. DVW-Seminar zum Thema "Buildung Information Modeling (BIM) und 3D-Geoinformation" Seminarinhalte:Building Information Modeling (BIM) beschreibt eine neuartige Methode des digitalen Bauens, die zukünftig zum bestimmenden Verfahren der Bauplanung und -ausführung werden wird. BIM wirkt sich jedoch darüber hinaus auch auf den Betrieb bis hin zum späteren Abriss von Gebäuden und damit auf den gesamten Bauwerkslebenszyklus aus. Die Grundlage für BIM stellen dabei dreidimensionale semantische Bauwerksmodelle dar.

Mi. 22 Jun, 2016

36th EARSeL Symposium 2016 (Mo. 20 Jun, 2016 8:30 - Fr. 24 Jun, 2016 13:30)

EARSeL is a scientific network of European remote sensing laboratories, coming from both academia and the commercial/industrial sector, which covers all fields of geoinformation and earth observation through remote sensing. ....

Do. 23 Jun, 2016

36th EARSeL Symposium 2016 (Mo. 20 Jun, 2016 8:30 - Fr. 24 Jun, 2016 13:30)

EARSeL is a scientific network of European remote sensing laboratories, coming from both academia and the commercial/industrial sector, which covers all fields of geoinformation and earth observation through remote sensing. ....

Copernicus Polar and Snow Cover Applications Workshop (Jeden Tag)

Veranstaltungsort: Brüssel Am 23. Juni 2016 findet ein Copernicus Polar and Snow Cover Applications Workshop in Brüssel statt. Der Hintergrund dieser Veranstaltung ist ebenfalls die von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Studie zur Erhebung der Nutzeranforderungen an die „Sentinels der zweiten Generation“. Nähere Informationen zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link.

Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren (Do. 23 Jun, 2016 12:45 - Fr. 24 Jun, 2016 12:00)

153. DVW-Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren" Der DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" veranstaltet in Kooperation mit der VDV-Fachgruppe 2 "Messsysteme" das Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren" Die geodätischen Mess- und Auswerteprozesse werden stetig komplexer und erfordern bei der Qualitätsbeschreibung zunehmend neue Sichtweisen. Eine qualitativ hochwertige Bereitstellung von Ergebnissen und Produkten gegenüber Kunden ist nachweislich nur möglich, wenn sinnvolle Qualitätsmaße abgeleitet werden können. In diesem Prozess spielen das Qualitätsmanagement (QM) und die -sicherung (QS) eine entscheidende Rolle. ... Mehr auf der Veranstaltungsseite

Fr. 24 Jun, 2016

36th EARSeL Symposium 2016 (Mo. 20 Jun, 2016 8:30 - Fr. 24 Jun, 2016 13:30)

EARSeL is a scientific network of European remote sensing laboratories, coming from both academia and the commercial/industrial sector, which covers all fields of geoinformation and earth observation through remote sensing. ....

Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren (Do. 23 Jun, 2016 12:45 - Fr. 24 Jun, 2016 12:00)

153. DVW-Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren" Der DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" veranstaltet in Kooperation mit der VDV-Fachgruppe 2 "Messsysteme" das Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren" Die geodätischen Mess- und Auswerteprozesse werden stetig komplexer und erfordern bei der Qualitätsbeschreibung zunehmend neue Sichtweisen. Eine qualitativ hochwertige Bereitstellung von Ergebnissen und Produkten gegenüber Kunden ist nachweislich nur möglich, wenn sinnvolle Qualitätsmaße abgeleitet werden können. In diesem Prozess spielen das Qualitätsmanagement (QM) und die -sicherung (QS) eine entscheidende Rolle. ... Mehr auf der Veranstaltungsseite

Do. 30 Jun, 2016

Copernicus Agriculture and Forestry Applications User Requirements Workshop (Jeden Tag)

Der Copernicus Agriculture and Forestry Applications User Requirements Workshop findet am 30. Juni 2016 in Brüssel statt. Der Hintergrund dieser Veranstaltung ist die von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Studie zur Erhebung der Nutzeranforderungen an die „Sentinels der zweiten Generation“. Nähere Informationen zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link.

Such Kalender

Powered by JCal Pro - the Joomla Calendar